Welche Dinge stören Männer an Frauen?

Es wird immer wieder Dinge geben, die Männer an Frauen als störend empfinden. Grund hierfür ist, dass diese eben typisch weiblich sind oder in der Männerwelt auf Unverständnis treffen.

Die zickige und klammernde Partnerin

Waren Männer seit längerer Zeit Single und entscheiden sich endlich wieder für eine Partnerschaft, nimmt das Liebesdrama oft sehr schnell seinen Lauf. Der Mann will seine Freiheit, die er von seinem Singledasein kennt, nicht aufgeben und empfindet schon eine SMS oder ein Anruf als Klammern der Frau. Der Mann ist dann meist sehr schnell genervt und es kommt zu Streit, indessen Verlauf die Frau oft den Kürzeren zieht. Ähnlich sieht es aus, wenn die Frau in den Augen des Mannes zickig ist. Der Mann kann meist nur sehr schlecht mit den Launen der Frau umgehen. Leider muss man aber auch sagen, dass vielen Frauen ihr zickiges Verhalten nicht bewusst ist. Frau sollte sich zur Sicherheit auch mal einen Kommentar ersparen und dem Mann recht geben.

Frau will Ehefrau werden oder mutiert gar zur Mutter

Nicht nervt einen Mann mehr als eine Frau, die permanent vom Heiraten spricht. Das Liebesdrama ist in solchen Dingen vorprogrammiert. Kaum ein Mann kann es ertragen, wenn Frau bei jeder Hochzeitsszene im Fernsehen feuchte Augen bekommt, bei Hochzeitsfeiern immer darauf bedacht ist den Brautstrauß zu fangen oder wenn sie zum x-ten Mail im vorrechnet, dass man mit einem Trauschein einen Großteil von Steuern sparen kann. Der Mann fühlt sich in die Ecke gedrängt und unter Umständen sagt er ja zu einer Hochzeit, obwohl er diese nicht wirklich will. Viel schlimmer jedoch als eine Frau, die permanent ans heiraten denkt, ist für den Mann eine Frau, die immer mehr zur Mutter als zur Partnerin wird. Auf Dauer kann kein Mann ertragen, dass die Frau an seiner Seite ihm stets das Essen für die Arbeit einpackt, ihm die passende Kleidung raus legt oder ihn gar bei seinen Kumpels abholt. Dies hatte er ja bereits in seiner Kindheit durch seine Mutter. Der Mann wünscht sich einfach eine gleichberechtigte Partnerin an seiner Seite, die nicht die Aufgaben seiner Mutter eins zu eins übernimmt und ihn betütelt. Dazu gehört auch, dass eine Frau wissen sollte, wann sie genug gesagt hat. Viele Männer beginnen ab einer bestimmten Dauer Redefluss der Frau, die Ohren auf Durchzug zu stellen. Der Mann fühlt sich von den vielen Dingen, die Frau zwar gutgemeint von sich gibt, überfordert und kann das Gehörte kaum noch verarbeiten. Redet Frau also ohne Punkt und Komma, dann wird Mann irgendwann aufgeben und einfach abschalten.

admin

View more posts from this author